Archive for März, 2012

Erste Niederlage

SG Obergeis/Untergeis gegen SV Rotenburg II 0:1
Nach dem deutlichen Sieg gegen Gershausen zeigte die SG eine vor allem spielerisch schlechte Leistung und verspielte gegen einen ebenso schwachen Abstiegskandidaten die Chance sich endgültig ins Mittelfeld abzusetzen.
Gegen einen kämpferisch starken Gegner kam die SG über 90 Minuten nie ins Spiel und agierte zum größten Teil mit langen Bällen in die Spitze. Diese konnten von der massiven Abwehr des Gastes ohne großen Aufwand verteidigt werden. Während die Heimelf in der ersten Halbzeit noch einige Chancen besaß, verflachte das Spiel in der 2. Hälfte zusehends. Nach einem kapitalen Fehlpass fiel dann der einzige Treffer. Gegen den strammen Schuss war der sonst beschäftigungslose Timo Nuhn machtlos. Obwohl noch eine halbe Stunde zu spielen war, hatte die SG keine nennenswerte Tormöglichkeit mehr und musste sich dem aufopferungsvoll kämpfenden Gästen geschlagen geben.

Ausblick auf das kommende Wochenende
Am Sonntag, den 01.04.2012 trifft die 1. Mannschaft um 15 Uhr in Ronshausen auf den heimischen ESV. Nach der unnötigen Niederlage steht ein weiteres schweres Spiel auf dem Programm, da auch der ESV Ronshausen gegen den Abstieg spielt. Die Zweite muss zum Geistalderby auf den Ziegenrück, Spielbeginn ist um 13.15 Uhr in Heenes.

Dienstag, März 27th, 2012 Allgemein Keine Kommentare

SG Ober-/Untergeis – TSV Ransbach 3:0

Nicht schön, aber verdient
In ihrem ersten Heimspiel der Rückrunde erkämpften sich die Damen der SG Ober-/Untergeis einen 3:0-Heimsieg. Es war kein schönes Spiel, aber wichtig ist, dass die drei Punkte in Untergeis geblieben sind, um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren. Momentan belegen unsere Damen den Relegationsplatz mit drei Punkten Rückstand auf den Tabellenführer Buchfinkenland.
Das Spiel begann kurios: Die Gäste-Torfrau wollte den heran kullernden Ball mit dem Fuß stoppen, verschätzte sich jedoch, der Ball landete im Tor und somit ging unsere SG bereits in der 3. Minute durch ein Eigentor mit 1:0 in Führung. Viel mehr passierte in der ersten Halbzeit leider nicht mehr. Viele Fehlpässe und Ungenauigkeiten waren auf beiden Seiten zu verzeichnen.
Dies wollten unsere Mädels nicht auf sich sitzen lassen und so kam es, dass direkt nach Wiederanpfiff Alexandra Metz zum 2:0 traf. Alisa Mans setzte in der 59. Minute schön nach und konnte zum 3:0 einschieben. In der zweiten Halbzeit erspielten sich unsere Damen noch weitere Tormöglichkeiten, doch die Ausbeute war erneut zu gering. So traf Alexandra Metz in der 65. Minute nur den Pfosten und ein Freistoß von Diana Göbel landete in der 68. Minute leider nur an der Latte.

Für das Spiel am kommenden Wochenende gegen Lispenhausen/Breitenbach muss eine deutliche Leistungssteigerung aufgerufen werden. Spielbeginn ist um 17 Uhr, Spielort ist Breitenbach-Bebra.

Es spielten: Simone Kolb, Diana Göbel, Anna-Lena Schüler (73. Lehmann), Bianca Siebert, Sarah Schwalm, Jessica Kurz, Lisa Osswald, Monique Ziehn, Laura Darie, Alisa Mans, Alexandra Metz (85. Antonia Spill)

Dienstag, März 27th, 2012 Allgemein Keine Kommentare

Rückrundenstart gelungen

ESV Ronshausen – SG Ober-/Untergeis 1:3
Am vergangenen Samstag sind auch die Damen der SG Ober-/Untergeis in die Rückrunde der Kreisoberliga Fulda-Nord gestartet. Dafür mussten sie zum Tabellenletzten nach Ronshausen reisen. Nach einer nicht optimalen Vorbereitung und einigen personellen Veränderungen konnte man nicht recht einschätzen, ob man der zugeschriebenen Favoritenrolle gerecht werden könne.
Die erste Halbzeit verlief sehr durchwachsen. Man erspielte sich einige gute Torchancen, aber es führte leider keine zu einem Treffer.
In der Halbzeitpause wurde umgestellt, was sich zu Beginn der zweiten Halbzeit sofort bemerkbar machte. Die zur Halbzeit eingewechselte Alexandra Metz erkämpfte sich in der 47. Minute im Mittelfeld den Ball und flankte auf unsere Torjägerin Diana Göbel, die zum längst überfälligen 1:0 traf. Es dauerte lediglich vier Minuten als erneut Diana Göbel traf und auf 2:0 erhöhte. Die Mannschaft fand nun von Minute zu Minute besser ins Spiel und erspielte sich viele weitere Torchancen. Die Ausbeute war jedoch zu gering. In der 67. Minute setzte sich die laufstarke Monique Ziehn auf der linken Außenbahn durch und traf ins kurze Eck zur 3:0- Führung. Durch ein Missverständnis in unserer Abwehr konnten die Gastgeber im Gegenzug auf 3:1 verkürzen. Leider traf Monique Ziehn in der 78. Minute nur die Latte und es blieb beim 1:3 – Endstand.
Insgesamt eine stabile Leistung unserer Damenmannschaft, an die es gilt im nächsten Spiel anzuknüpfen. Dies folgt am Samstag, 24.3. um 17 Uhr auf dem Sportplatz in Untergeis. Gegner sind die Damen des TSV Ransbach.

Es spielten: Simone Kolb, Michaela Rudolph, Laura Darie, Bianca Siebert, Sarah Schwalm, Jessica Kurz (73. Jacqueline Lehmann), Lisa Osswald, Monique Ziehn, Diana Göbel, Katharina Schwalm (46. Alexandra Metz), Alisa Mans (80. Cora Schmelz)

Montag, März 19th, 2012 Allgemein Keine Kommentare

Verdienter Sieg der Ersten, Zweite verliert unglücklich

SG Obergeis/Untergeis gegen 1. FC Gershausen 6:0
Nach dem Sieg gegen Widdershausen ließ die SG auch gegen Gershausen nichts anbrennen und siegte deutlich mit 6:0 gegen einen allerdings äusserst schwachen Gegner.
In der 1. Halbzeit konnte die Heimelf nicht an die guten spielerischen Ansätze aus dem letzten Spiel anknüpfen. Da auch der Gast wenig zu bieten hatte, sahen die wenigen Zuschauer ein schlechtes Spiel. Die SG war zwar bemüht, agierte aber meist nur mit langen Bällen und hatte damit wenig Erfolg. So fiel das 1:0 auch eher glücklich. Eine Flanke von Marcus Schäfer senkte sich unhaltbar ins lange Eck.
Nach der Pause setzte die SG den Gegner mehr unter Druck und versuchte nun mehr über außen zum Erfolg zu kommen. Dies gelang in einigen Situationen und Tore fielen nun wie reife Früchte. Spielertrainer Phillip Lißner stellte wieder einmal seine Torjägerqualitäten unter Beweis und sorgte mit einem lupenreinen Hattrick innerhalb von 20 Minuten für die Vorentscheidung. Den Schlusspunkt in einer munteren 2. Hälfte setzte Max Kowalenko mit seinen beiden Toren zum 5:0 und 6:0. Bei einer konsequenteren Ausnutzung der vielen Chancen hätte das Ergebnis auch höher ausfallen können.

TSG Oberaula II gegen SG Obergeis/Untergeis II 1:0
Die 2. Mannschaft hatte beim Angstgegner Oberaula nach einer guten Partie einen Punkt verdient, leider fehlte ihr die nötige Konsequenz im Abschluss.
In der ersten Hälfte verlief das Spiel ausgeglichen, wobei die SG nach schönen Spielzügen die ersten Chancen hatte. Bernd Gillmann, Björn Schade und Oska Altin scheiterten aber am guten Schlussmann der Heimelf. Nach einer halben Stunde kam der Gegner stärker auf und traf überraschend nach einem Abstauber zum 1:0. So wurden dann die Seiten gewechselt.
In der 2. Halbzeit spielte die SG weiter gut mit und hatte durch Andreas Schrauth zwei gute Möglichkeiten zum Ausgleich, leider versagten ihm einmal die Nerven und beim zweiten Mal pfiff der Schiedsrichter unberechtigterweise Abseits. Als die SG zusehends die Abwehr lockerte hatte der Gegner kurz vor Spielende noch gute Konterchancen, vergab diese aber leichtfertig. Wieder einmal musste die 2. Mannschaft ohne Punkte aus Oberaula den Heimweg antreten.

Ausblick auf das kommende Wochenende
Am Sonntag, den 22.03.2012 hat die 1. Mannschaft erneut eine Heimspiel, Gegner ist die 2. Mannschaft des SV Rotenburg. Spielbeginn ist im 15 Uhr in Obergeis. Die Zweite hat spielfrei.

Montag, März 19th, 2012 Allgemein Keine Kommentare

Verletzter Sportkamerad aus Widdershausen

Liebe Sportfreunde,

ich habe gestern mit Roland Jäger aus Widdershausen telefoniert und erfahren, daß es dem verletzten Spieler gut geht und er Gott sei Dank ” nur ” einige Prellungen abbekommen hat.

Er macht nächste Woche Sport-Abi und wir hoffen das da alles gut geht.

Gute Besserung und Viel Erfolg von der SG O/U.

Der Vorstand

Dienstag, März 13th, 2012 Allgemein Keine Kommentare

SG Obergeis/Untergeis II gegen SG Wildeck II 1:1

Die 2. Mannschaft erkämpfte sich gegen einen guten Gegner ein Unentschieden, das dem Leistungsvermögen beider Teams entspricht. In einer eher mäßigen Partie verpasste die SG in Halbzeit 1 in Führung zu gehen und musste kurz nach dem Wechsel den Rückstand hinnehmen. Bei einem fulminanten Weitschuss war Torwart Michas Lassok machtlos.

Die SG versuchte in der letzten halben Stunde alles und wurde kurz vor Ende mit dem etwas glücklichen Ausgleich belohnt. Nach einem Foul an Frank Berk verwandelte Bernd Becker den fälligen Strafstoss sicher. Damit konnte die SG zufrieden sein. Auch in der 2. Mannschaft kamen mit Fabian Mohr und Oskar Altin zwei Jugendspieler zum Einsatz, die ihre Sache sehr gut machten.

 

Ausblick auf das kommende Wochenende

Am kommenden Sonntag kommt es zum Duell mit Aufsteiger 1. FC Gershausen, hier hat die 1. Mannschaft nach der 1:3-Schlappe vom Hinspiel noch etwas gut zu machen. Spielbeginn ist um 15 Uhr in Obergeis.

Die 2. Mannschaft muss zum Angstgegner nach Oberaula, Anstoss ist um 13.15 Uhr im Katzbachstadion.

Dienstag, März 13th, 2012 Allgemein Keine Kommentare

SG Obergeis/Untergeis gegen FSV Widdershausen 1:0

 

Zum Rückrundenauftakt konnte die SG einen mehr als verdienten Heimerfolg feiern.

In einer zu Beginn hektischen Partie hatte die 1. Mannschaft die bessere Spielanlage und hätte bereits in der 1. Hälfte in Führung gehen müssen. Leider fehlte die Präzision im entscheidenden Pass in den Strafraum sowie der berühmte Zug zum Tor. So wurden die Seiten mit einem Remis gewechselt.

Negativer Höhepunkt in der ersten Halbzeit war der verletzungsbedingte Ausfall eines gegnerischen Spielers. Nach einem Laufduell mit Thorsten Pfaff fiel dieser so unglücklich mit dem Hinterkopf gegen einen Pfosten der Barriere, so dass er mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Wir hoffen, dass nichts Ernstes passiert ist und wünschen Ihm alles Gute und gute Besserung.

Leider wertete der nicht immer sicher leitende Schiedsrichter diese, bis auf die Verletzung, unspektakuläre Situation als ein rotwürdiges Foulspiel von Thorsten Pfaff und schickte diesen zum Duschen. Zusätzlich gab er einem generischen Spieler nach einem kleinen Gerangel die Gelb/Rote Karte.

Nach der Pause spielte die SG weiter druckvoll, vergab aber teilweise leichtsinnig beste Einschussmöglichkeiten. Bei einem konsequenteren Spiel über die Flügel wäre sicher eine frühere Entscheidung möglich gewesen, da der Gast konditionell immer mehr nachließ. So musste erst eine weitere Gelb/Rote Karte für den Gegner herhalten, um eine Entscheidung herbeizuführen. Nach einem Freistoss traf Spielertrainer Phillip Lißner aus dem Gewühl zum längst überfälligen 1:0. Diesen Vorsprung konnte die SG dann über die Zeit retten. Abschließend bleibt noch festzuhalten, dass sich der wiedergekehrte Max Kowalenko und Eigengewächs Steffen Seeliger nahtlos in das Mannschaftsgefüge einpassten und eine gute Partie ablieferten.

Dieser gelungene Auftakt sollte dem Team um das neue Trainerduo Phillip Lißner und Ronald Braun Auftrieb geben, um schnellstmöglich den Abstand zu den Abstiegsrängen zu vergrößern.

Dienstag, März 13th, 2012 Allgemein Keine Kommentare